0911 97917299 info@kaerwazeitung.de

„HALLO! HIER… GIBT’S… BACKFISCH!“

von Ute W.

Ich hab ein für mich wunderschönes Kärwa-Erlebnis❣️.
Ich war im Kindergarten, es war Anfang der 90er und mich hat der Backfisch-Turm immer wieder aufs Neue fasziniert.
Ich war mit meinen Großeltern dort und ich sah mit Begeisterung zu, wie die fertigen Fische von oben via Rutsche nach unten gelangten und dann die Glocke läutete. Von oben hörte man eine laute Männerstimme: „HALLO! HIER… GIBT’S… BACKFISCH!“
Dann sah mich der Verkäufer an und fragte, ob ich auch einen wolle. Als ich ihn fragte, ob da Gräten drin seien, sagte er nein. Ich mit meinen paar Jährchen frech wie Oskar fragte dann: „Und was ist, wenn ich eine finde?“ „Dann kriegst nen Fisch umsonst.“ antwortete er mit einem Augenzwinkern. Und was soll ich sagen, ich fand eine Gräte in meinem Fisch und bekam dann ganz stolz meinen gratis Fisch. Den mussten wir dann mit nach Hause nehmen, da ich vom ersten ja schon völlig satt war.
Noch heute denke ich jedesmal an dieses Erlebnis und freue ich, wenn es wieder heißt: „HALLO! HIER… GIBT’S… BACKFISCH!“

Ute W. aus Kalchreuth

Ute W. im Kindergarten
Seit Kindesbeinen an hat Ute eine enge Bindung zu St. Michael. Nachdem sie dort bereits getauft wurde seht ihr sie auf dem Bild an ihrem ersten Kindergartentag im Michaelis-Kindergarten. Auch Angie (Äindschi) durfte dabei sein. Ute trägt den trendigen „Vokuhila“. Foto: Autorin (privat)

Wollt ihr noch mehr Geschichten lesen?!

Auf unserem Kärwazeitungsblog findet Ihr noch mehr Geschichten rund um die Fürther Kirchweih.

Erinnerungen an das Deutsch-Amerikanische Volksfest

Erinnerungen an das Deutsch-Amerikanische Volksfest

Erinnerungen an das Deutsch- Amerikanische Volksfest von Günter ScheuererEinladung des Darby-Sentinel zum Deutsch-Amerikanischen Freundschaftsfest 1988;  Aus der Sammlung von Bernd Jesussek.Da ich in den 1980er Jahren am äußersten Rand der Fürther Südstadt...

Keine Kirchweih ohne Oma

Keine Kirchweih ohne Oma

Zeichnung: Frank DrechslerKeine Kirchweih ohne Oma von Theobald O. J. Fuchs Die Kirchweih war in meiner Kindheit alle Jahre der Höhepunkt meiner persönlichen Finanzkrise. Zu keiner anderen Gelegenheit galt es, so viel Geld zu organisieren als während der vier Tage, in...

Kennst du den Ort?

Kennst du den Ort?

Kennst du den Ort? – von Sandra Drliczek Kennst du den Ort an dem man lacht, singt und tanzt? Wo die Glocken der Kirchen die Menschen begrüßen. Dieser Ort an dem man Karin, Evi, Waldtraud und Marie trifft oder auch die Moni. Meist im Herzen der Stadt ist er, dort wo...